Auf dem Planetenweg

Raumschiff Orion oder Enterprise kennt man und jeder ist von dem Sternenhimmel fasziniert. Die wenigsten wissen allerdings zu wenig von unseren unmittelbaren Gestirnen.

Das war der Grund, daß sich unsere Organisatoren daran gemacht haben den Planetenweg von Ludwigsburg nach Bietigheim-Bissingen als Wanderstrecke vorzuschlagen.

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 war es soweit. Der Frauenclub machte sich auf, diesen Weg zu beschreite. Er wurde als Idee von Schülerinnen und Schülern des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg umgesetzt. Er ist eine verkleinerte Nachbildung unseres Sonnensystems, bei dem die Größen und Abstände der Sonne und ihrer Planeten im Maßstab 1:1 Milliarde dargestellt sind.

… Plan des Planetenweges Grundlage: Topographische Karte 1:25.000 © Landesvermessungsamt Baden­Württemberg

Beispiel: In dieser Verkleinerung beträgt die Entfernung zwischen Sonne und Pluto 6 km, das entspricht 6 Milliarden (6.000.000.000) km im Weltall.

Studenten der PH Ludwigsburg gestalteten die künstlerischen Stelen, Berufsschüler der Berufsschule Bietigheim-Bissingen fertigten die Gestelle für die Informationstafeln.

Sonne

Der Planetenweg selbst beginnt mit dem Sonnenstandort in der Nähe des Favoriteparks in der Seeschlossallee, und verläuft  weiter in Richtung Norden vorbei am Schloss Monrepos zum Wilhelmshof, durch das Brandholz bis an den südlichen Rand des Bietigheimer Forstes.

… Bilder von unterwegs

Die Mythen und Sagen der Antike, die von den jeweiligen Göttern berichten, bildet der bildhauerische Teil des Planetenwegs.

Die kunstvollen Plastiken zum Planetenweg stellen gelegentliche vergessene Eigenschaften der jeweiligen Gottheiten dar.

Merke:

MEin (Merkur) VEtter (Venus) ERzählt (Erde) MAnchem (Mars) JUgendlichen (Jupiter) SAmstags (Saturn) URkomische (Uranus) NEuigkeiten (Neptun).