Ein Benninger begibt sich auf Buddhas Spuren

 Robin Lorenz hat ein halbes Jahr in einem Kloster in Nepal unter Mönchen zugebracht.

Am Freitagabend, den 8. Januar 2010 hielt Robin Lorenz seinen mit großen Interesse erwarteten Vortrag über seine Zeit im Kloster in Nepal. Trotz der winterlichen Witterung – starker Schneefall und -glätte – war das Kelterstüble bis auf den letzten Platz belegt.

P1080059 P1080060 P1080061 P1080062

 

 

 

 

 

 

 

Alle Besucher waren gespannt, was der junge Mann zu erzählen hatte. Er begann mit einem allgemeinen Überblick von Katmandu und seiner Umgebung. Der zweite Teil der Ausführungen war seiner Zeit als Mönch gewidmet. All dies wurde mit sehr schönen Bildern untermalt.

« 1 von 2 »

Im letzten Abschnitt sprach Robin über den Buddhismus und seinen Eindrücken und Empfindungen. Im Anschluss daran entwickelte sich eine angeregte Diskussion mit sehr interessanten Fragen. Diese wurden von ihm mit großer Souveränität beantwortet.

P1080065
Brigitte bedankt sich bei Robin für den spannenden Vortrag

 

Wer mehr über Robin und sein Leben in Nepal wissen will, hier ist der Artikel der Marbacher Zeitung.