Baumwipfelpfad in Bad Wildbad

Am Samstag, den 19. Mai 2018 startete der Frauenclub zum dem Besuch des Schwarzwälder Baumwipfelpfades in Bad Wildbad. Los ging es um 9:25 mit der S-Bahn in Marbach über Ludwigsburg nach Bietigheim. Dort wartete der Zug der KVV um die Gruppe über Vaihingen/Enz, Pforzheim nach Bad Wildbad zu bringen.

Anschließen ging es mit einer der modernsten Seilbahnen Deutschlands – der Sommerbergbahn –auf das Hochplateau des Sommerberges, 300 m über dem Tal. Die Bergbahn fährt schon seit mehr als 100 Jahren.

… mit der Seilbahn nach oben
… Eingang zum Sommerberg

Oben angekommen erwartete uns das wirklich hochinteressante Gebilde des Baumwipfelpfades. Einen spektakulärer 360° Grad Blick aus einer außergewöhnlichen Perspektive über den Schwarzwald bietet der 1250 m lange und d bis zu 20 m hohe Pfad. Durch Buchen, Tannen und Fichte schlängelt er sich durch den Wald.

 

 

Höhepunkt war dann der 40 m hohe Turm mit seiner Aussichtplattform. Hier konnten wir den einzigartigen Rundblick über den Schwarzwald genießen. Das Wetter war herrlich, wie für uns bestellt. Durch die raffinierte Konstruktion war es möglich, dass alle Besucher, ob jung oder alt, ohne Probleme die Plattform erreichten.

 

Über die gesamte Länge des Pfades gab es  in einigen Abständen kleine Plattformen für Informationen zur heimischen Natur- und Tierwelt. Diverse Stationen, wo die persönliche Geschicklichkeit getestet werden konnte, bereitete den Besuchern viel Spaß.

… die Röhrenrutsche

 

 

Im Inneren des Turmes war es eine zusätzliche Attraktion: die 55 m lange Tunnelrutsche.

 

 

 

… Bilder vom Rundgang

Am Ende des Rundganges brachte uns die Bergbahn wieder hinab nach Bad Wildbad. Nach einem kurzen Besuch des sehr schönen Kurparks fuhr man gutgelaunt wieder zurück. Jeder war von diesem Tag begeistert und war sich sicher – das schau ich mir wieder einmal an.