Ausflug nach Géradmer (Elsaß)

Zur Narzissenblüte nach Gérardmer (Nordvogesen)

   Der Tagesausflug des Frauenclubs führte am 4. April 2004 diesmal nach Frankreich, genauer gesagt nach Gérardmer in die Nordvogesen. Die Fahrt führte über Karlsruhe, Freiburg und Colmar über den Col de la Schlucht.

Er ist vielen bekannt als einer der Berge, die von der Tour de France bewältigt werden müssen. Kurz vor dem Ziel meinte es der Wettergott nicht mehr gut mit uns, es regnete.

Gerardmer-0120 Gerardmer-0130

 

 

 

die Vogesen bei unschönem Wetter, Blick vom Col de Schlucht

Gérardmer ist bekannt für die wild wachsenden Narzissen, welche die ganzen Hänge, Wiesen und Gärten mit ihrer gelben Blütenpracht übersähen.

« 1 von 2 »

Géradmer und seine Narzissen

Die Heimfahrt führte uns über Strassburg. Hier hatten wir einen Aufenthalt zur Besichtigung des Münsters und einen kleinen Teil der Altstadt.

Straßburg – Petite France &  Münster