Am Freitagabend, dem 20. Januar 2017 feierte der Frauenclub Rielingshausen sein Jubiläum im kleinen Rahmen in der Gaststätte des Turnerbundes Rielingshausen in der Hardtwaldhalle.
Bei eisigem Wetter waren einige der z.Zt. 85 Mitglieder nicht gekommen oder waren durch Krankheit verhindert.
Als Ehrengäste waren anwesend Bürgermeister Jan Trost, Ortsvorsteher i. R. Hans Wahl, Ortsvorsteher Eberhard Ruoff mit Ellen Beni und Herr OSTD i.R. Günter Offermann.
Leider war Prof. Dr. Helmut Sorg krankheitshalber verhindert.

Begrüßen durfte der Frauenclub auch eine Abordnung von Frauen des türkischen Vereins Giresun Lular Kulturverein Ludwigsburg BW. Angeführt wurde die Abordnung von Frau Güldane Bicakci aus Löchgau.

Nach dem Essen wurden einige Grußworte gesprochen, so von Bürgermeister Jan Trost, der die Arbeit des Frauenclubs auf sozialem Gebiet hervorhob. Besonders das Engagement für das Sammellager, welches der Frauenclub schon über 2 Jahre betreibt. Ebenso lobenswert hob er die Organisation und Durchführung für den „Kinderweihnachtswunschbaum“ seit 4 Jahren hervor.

Ortsvorsteher Eberhard Ruoff bedankte sich ebenfalls beim Frauenclub für sein Engagement und sprach von den Höhepunkten, die er mit dem Frauenclub erleben durfte. Dies waren für ihn der Besuch der Gäste aus Stratford upon Avon zusammen mit dem Operatic Choir aus Stratford, welcher in der Stadthalle Marbach, sowie in der Gemeindehalle Rielingshausen und in der Kirche auftrat.
Auch der Besuch der russischen Gäste aus St. Petersburg und der türkischen Gäste aus Tirebolu in Rielingshausen blieben ihm in guter Erinnerung.

Günter Offermann, der ehemalige Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, sprach vom Frauenclub der in an die TV-Serie „Raumschiff Enterprise“ erinnerte. Ein Kapitän der alles regelt und eine sehr gute Mannschaft; ständig auf der Suche nach neuen Galaxien und Herausforderungen.

« 2 von 3 »

Bildergallerie zum Jubiläum

Nach dem Essen gab es noch ein kleines Programm. Brigitte Wolf, seit nunmehr 30 Jahren 1. Vorsitzende des Frauenclubs trug eine Abhandlung vor unter dem Überbegriff „aufgewachsen in den 40er und 50er Jahren in Rielingshausen.“ Vieles wurde von den Gleichaltrigen mit einem Kopfnicken und Schmunzeln aufgenommen.

Anschließend traten einige Mitglieder des Frauenclubs mit einem Song auf nach dem Lied „ein bisschen Frieden ….“, mit dem abgewandelten Text „a bißle Rota, a bissle Weißa….“als Weinlied . Sie erhielten am Ende der Vorstellung viel Beifall. Musikalisch begleitet wurden die Damen von den „3 Handörglerinnen“, die auch in dankenswerter Weise für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgten und dem Frauenclub schon so manche Veranstaltung verschönt haben. So werden sie dieses Jahr wieder das „Erdbeerfest“ im Seniorenstift Marbach am 7. Juni bestreiten.

die ganze Festgesellschaft

Es gab noch Zeit für Gespräche und das Knüpfen oder Vertiefen von Kontakten. Man sprach über vergangene Highlights und zukünftig realisierbaren Unternehmungen.

Das Jahresprogramm 2017 wurde ausgeteilt und auf die Mitgliederversammlung am 2. März hingewiesen.
Die 1. Vorsitzende bedankte sich für das Erscheinen aller und wünschte einen guten, sicheren Heimweg.

Die Bilder sind von Mirjam Wolf.